05.12.2010

Mäuse, Spinnen, Kakerlaken ...

zum Vergrößern anklicken

























Neben dem Schreiben und Zeichnen von Nana + Paul verfasse ich auch den titelgebenden Comic für die Kinderzeitschrift KLÄX. Der Comic wird von Jörg Peter gezeichnet. Hier sieht man die letzten beiden Bilder des neuen, noch unveröffentlichten Comics. Die Geschichte handelt davon, dass Mister Kläx – ein verschrobener aber liebenswerter Außenseiter – nicht nur den Mäusen und Spinnen in seinem Haus Obdach geben will, sondern auch den Kakerlaken. Eine Kakerlake, die von einer Maus als "das Ungeziefer unter den Ungeziefern" beschimpft wurde, hatte sich traurig aus Mister Kläx Haus geschlichen, wurde aber auf dessen Drängen hin von den anderen Mäusen zurückgeholt. Im Herzen von Mister Kläx haben eben alle Platz. Und in seinem Haus auch ... Oben sieht man mein Scribble und unten die Zeichnungen von Jörg.

Im Comicjahrbuch 2011 ist übrigens dieser Tage ein Interview abgedruckt, dass ich mit Jörg geführt habe. Darüber hinaus finden sich einige weitere interessante Artikel zum Schwerpunktthema "Kindercomics". Nana + Paul werden auch erwähnt und als die "deutschen Peanuts" bezeichnet. Ein Vergleich, mit dem man gut leben kann, finde ich. ;-)

zum Vergrößern anklicken

Kommentare:

  1. Ich glaube, den Comic kannte ich schon - habe aber trotzdem laut gelacht.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, der ist schön älter. Ich mag ihn auch, weil die Pointe eigentlich nicht im letzten Bild stattfindet, wie sonst üblich, sondern irgendwo zwischen dem zweiten und dem dritten. Je weniger man weiß, wie eine Pointe funktioniert, desto besser kann sie wirken ...

    AntwortenLöschen